If this was fiction
It would be easier to write this.



Mr Moon , maybe your time is coming.

  Startseite
    gedacht
    gedichtet
    gesehen
  Über...
  Archiv
  The pen is a sword
  wäre ich...
  ein lied...
  In Farbe und Schwarz/Weiß
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    das-suchtkind
    - mehr Freunde



copyright -soweit nicht anders angegeben- by Lisa B.

http://myblog.de/vom.mars

Gratis bloggen bei
myblog.de





ja es wird alles mal vorüber gehn

ich hab ihn gestern schon wieder gesehn.bin dann aber zu M und T hin,die mit ihm da waren,hab denen hallo gesagt,mich mit denen unterhalöten,ihn angegrinst und hi gesagt und er starrt mich nur böse an und geht.heut werd ich ihn wohl schon wieder sehen...letztes jahr hab ich ihn beim selben ereignis auch gesehen.es war einer der schlimmsten abende die ich je erlebt habe.er war und ist es wohl immer noch so extrem lächerlich und braucht so unglaublich viel aufmerksamkeit die er mit allen mitteln versucht zu bekommen.

ich bin anders als er,aber doch gleich.das ist das schlimmste an der ganzen sache.

ich hab mir in letzter zeit vorgenommen,mehr auf mich zu achten.komische verhaltensweise,wie selbstgespräche und sich vorstellen das menschen,bekannte,freunde in meinem kopf wären und sähen was ich sehe,erlebe was ich erlebe,hörne was ich denke.und es ist echt grausam,weil es funktioniert.ich verstehe meine verhaltensweisen langsam,kann sie deuten.und es läuft alles aufs selbe hinaus.ich war zu lang allein,einsam.bin es jetzt noch.wünschte so sehr,mein ganzes leben mit anderen teilen zu können.das schaffe ich aber nur in meiner kleinen phantasie welt.in wirklichkeit tu ich alles erdenkliche um es niemals so weit kommen zu lassen.

ein kleines mädchen in ihrer selbstfindungsphase.

meine beziehungen waren bisher geprägt von sehnsucht nach geborgenheit,die mir nie irgendwer geben konnte,ich habe alles getan damit menschen mich lieben,was sie nie getan haben,weil ich mich viel zu sehr verstelle.ich bringe menschen durch meinen verdrehten humor und sarkasmus zum lachen,das macht mich auch froh,aber das bin nicht ich,das ist nicht was wirklich in mir vor geht.un dje mehr ich das alles verstehe,je mehr worte ich schreibe,je mehr sätze ich sage,desto dunkler wird der raum.

ich würde mich am liebsten am nächsten baum aufhängen.

1.3.08 12:58


 

Ein Bursche war, den sie gern sah
der gab ihr das Geleit
da war im Wald ein stiller Fleck
dort blieben sie zu zweit
sie lag und sah zum Sternenkreis
das Haar im feuchten Moos
der Busche legte ungeschickt
die Hand in ihren Schoß

Er hat sie berührt
ohne Liebe sie verführt
er hat sie berührt
ohne Liebe sie verführt

ein Zweiter kam, der nahm sie mit
auf´s Linnen weiß und rein
in diesem Linnen, dachte sie
will ich begraben sein
er küßte ihre Haut mit Lust
und war erschrocken fast
wie sie, so jung, so fiebernd heiß
und zitternd ihn umfaßt

Er hat sie berührt
ohne Liebe sie verführt
er hat sie berührt
ohne Liebe sie verführt

ein Dritter und ein Vierter kam
da tat's schon nicht mehr weh
die Kälte kroch ganz langsam ihr
vom Scheitel in den Zeh
und als der fünfte von ihr ging
gefror sie ganz und gar
das Fieber kam nie mehr zurück
und grau wurde ihr Haar

Er hat sie berührt
ohne Liebe sie verführt
er hat sie berührt
ohne Liebe sie verführt

 

es passt so perfekt.jedes wort.

3.3.08 16:50


und wegen so einer scheisse bin ich jetz schonn wieder am heulen wie n schlosshund,will mir nur noch wehtun,aber wenigstens hilfts kratzen grad n bisschen..."das sind probleme die alle haben" "das ist in deinem alter so"

wollt ihr mich komplett verarschen?in was für nem beschissenen film bin ich denn hier jetz gelandet?und ich hab nix anständiges zum schneiden hier,glaub ich,aber ich würde grade so so gerne,und keine rücksicht drauf nehmen dass es irgendwer sehen könnte,bis alles draußen ist,vllt wach ich ja dnan nichtmal mehr auf......

IMPULSIV HOCH ZEHN

3.3.08 18:23


i'm not the only one (?)

anstrengender tag heute.obwohl das wohl auch eher daran liegt,dass ich im moment total leicht aus dem konzept zu bringen bin.heute in der schule hat frau g so ein paar kommentare über mich abgelassen...sie dürfte als lehrerin eigentlich nicht so persönlich werden.hätte am liebsten losgeheult.aber das kann ich in der schule nicht.sie also nur zurück persönlich angreifen...und wieder sieht mich die ganze klasse wie jemand dersich nichts sagen lässt und dem nichts nah geht.das ist so paradox.

war heute mit pia in mönchengladbach.schon die drei stundne mit ihr da und den anderen die wir zufällig getroffen haben waren mir zuviel.die ganze zeit wie so ein kleines kind rumgemeckert dass ich nachhause will.mich zu allem überfluss noch überfressen gehabt und ne migräna attacke gekriegt.und dabei bin ich auf diät -.- :rolleyes: ich krieg im moment echt garnix hin.aber ein gutes hatte der ausflug nach mg.ich hab neue kopfhörer für meinen mp3 player und zigaretten um morgen in der schule nicht wieder gammeln zu müssen.und durch zufall ne total tolle leggings für 1 euro gefunden^^ aber ich befürchte da pass ich eh nicht rein.bin viel zu fett.....

gestern abend 3 stundne mit jemandem aus dem forum gechattet.total faszinierende person.hat mir eine geschichte geschickt,von einem baum und einem mädchen...ich stell dei gleich hierrein.er meinte in seinen gefühlen wäre ich der baum UND das mädchen.und dass die lösung auf all das in mir liegt und nur ich allein daran kommen kann.er denkt,es müsse eine unverarbeitete information in mir geben.ein schock,verdrängt.er ist der dritte der das sagt.ich weiß es nicht.die vorstellung macht mir angst.naja...

noch 8 tage schule

4.3.08 20:47


die erkenntnis

die mauern sind unendlich hoch
ich seh kein sonnenlicht
wie lang ich schon in diesem loch
verweile weiß ich nicht

kein windhauch streicht mir durch das haar
kein vöglein hör ich singen
keine lust zum leben
kann ich mir mehr entringen

von finsterhins komplett umhüllt
verstrich so jahr für jahr
die angst jedoch die in mir wühlt
sie ist noch immer da

manchmal kommt es sogar vor
das schritte ich vernehme
doch schreie bring ich nicht hervor
wie sehr ich mich auch sehne

zu lang allein,zu lang so tief
während gedanken toben
niemals ein fremder der mir rief
"ich helfe dir nach oben!"

man denkt es könnt so einfach sein
erblickt man meine leiter
doch setz ich meinen fuß hinein
komm ich allein nicht weiter

ein geist kommt plötzlich zu mir hin
und lächelt mich wach an.
er sagt dass ich die einz'ge bin
die mir raushelfen kann

nun sitz ich hier und denke nach
und werde immer grauer
doch plötzlich da werde ich wach
und seh alles genauer

die leiter ist zum spotte da
einzig um mir zu zeigen
dass die mauer in mir war
wie jahrelanges schweigen

nun sitz ich hier
und muss erkennen
dass die erkenntnis der freiheit das schlimmste ist was mir hätte passieren können,weil ich nun nichtmehr sicher bin.
5.3.08 23:12


wahaaa.die wohl ersten intrusionen gehabt.wenn es welche waren.aber ich befürchte schon.es wird angeblich nicht besser mit der zeit.niemand will daran etwas rühren.ich soll eine fachperson aufsuchen.mein svv ist ein überlebensmechanismus,sowie meine lügen und verdrängungen und verzerrungen der erinnerungen.ich habe mich selbst zu einem monster gemacht.ein fettes,vernarbtes,arrogantes,aggressives und rechthaberisches monster.und andere versuchen dass nun vor mir zu rechtfertigen.das ist doch total....falsch.oder?genauso wie wenn andere versuchen mir einzureden,dass was ich noch weiß sei nicht meine schuld gewesen.HA!sie waren doch nicht dabei und sind somit nicht in der lage es irgendwie zu bewerten,dass bin nur ich.auch wenn ich vor ein paar tagen (weiß nichtmehr wann genau,zeitgefühl ist flöten gegangen) gelernt habe,dass es bei mir alles nach dem belohnen und bestrafen prinzip get.tust du was menschen wollen,kriegst du was du willst.tust dus nicht wirst du bestraft.und da ich mich so sehr nach liebe gesehnt habe habe ich alles getan was andere wollten.gut,vielleicht wurde das ausgenutzt.aber es ist dennoch meine schuld,oder etwa nicht?und dass ich keine richtigen freunde habe durfte ich auch lernen.weil ich mich niemandem öffne und wohl mehr angst vor mir selbst habe als irgendwer anders.ich werde einen weg hierraus finden.auch wenn das jetzt nach mehr hoffnung nach besserung klingt als eigentlich in mir ist.irgendwie muss das doch zu schaffen sein.
6.3.08 16:47


bluut bluut räuber saufen bluuut

es ist so zum kotzen.alles.ich find da garkeine worte mehr für.außerdem mach ich mir sooooo sorgen.fuck

6.3.08 22:20


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung